Germania Gustavsburg startet mit Niederlage in die neue Saison

 

Zum Start in die neue Saison 2017/18 stand für unsere Germania am Sonntag, den 06.08.2017 um 13 Uhr das Auswärtsspiel beim VfR Groß-Gerau an. Natürlich hatte sich unser Team für das erste Ligaspiel einiges vorgenommen und startete engagiert in die Partie. Die erste Kopfballchance für unsere Mannschaft ergab sich so bereits in der 4. Minute. Nur wenige Minuten später  schlug Germania-Kapitän Benny Ludacka einen Freistoß in den Strafraum der Gastgeber. Dieser ging dort an Freund und Feind vorbei und fand den direkten Weg ins Tor zur 0:1-Führung unseres Teams (7.). Auch nach der Führung blieb unsere Germania das spielbestimmende Team und kam erneut durch einen Freistoß zur nächsten gefährlichen Aktion (18.). Die erste Chance für die Gastgeber ließ knapp eine halbe Stunde auf sich warten, der Stürmer des VfR setzte seinen Kopfball jedoch deutlich neben das Tor. Dies sollte zugleich die letzte nennenswerte Aktion des ersten Durchgangs bleiben, so dass es mit der Führung für unsere Germania in die Halbzeit ging.

Nach der Halbzeit kamen die Gastgeber deutlich besser in die Partie und der zunehmende Kräfteverschleiß bei unserem Team wurde allmählich sichtbar. Dennoch ergab sich unserer Germania in der 57. Minute die große Chance die Führung auszubauen. Nach einem Angriff über links konnte Arek Gora im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter vergab man jedoch (58.). Die Gastgeber übernahmen in der Folge das Kommando über das Spiel und kamen folgerichtig in der 65. Minute nach einem Eckball zum 1:1-Ausgleich. Nur einige Minuten später entschied der Schiedsrichter nach einer Fehlerkette in der Germania-Defensive und einer strittigen Aktion im Strafraum auf Elfmeter für Groß-Gerau, welchen die Gastgeber zum 2:1 verwandelten (76.). Die Kräfte ließen auf Seiten unserer Germania immer mehr nach und so wendete sich das Blatt in der 82. Spielminute endgültig in Richtung des VfR, als diese nach einem Angriff über rechts auf 3:1 erhöhen konnten. Unsere Germania kam in der 90. Spielminute noch einmal auf 3:2 heran nachdem der Unparteiische zum dritten Mal an diesem Nachmittag auf den Punkt gezeigt hatte und Benny Ludacka den Elfmeter verwandelt hatte. Die letzte Chance doch noch einen Punkt mitzunehmen wurde in der Nachspielzeit jedoch vergeben, so dass es unterm Strich bei der 3:2-Niederlage blieb.

Am kommenden Sonntag, den 13.08.2017 gilt es nun im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen den TSV Wolfskehlen II den ersten Sieg einzufahren. Anpfiff auf der Mainspitze ist um 15 Uhr.

Aufstellung Germania: Schützger – Mann, Kolka, Fedorovic, Gerdemann – Kanko, Ludacka – Hock (82. Wannemacher), Buske (67. Böhm), Gora – Öztürk